Einverständniserklärung

    Einverständniserklärung für Permanent Make up/ Microblading

    Sehr geehrter Kunde, bitte füllen Sie diese Einverständniserklärung aus. Diese Informationen sind für Ihre Sicherheit und unterliegen den aktuellen Datenschutzbestimmungen. Vor jeder weiteren Behandlung wird Ihnen diese Einverständniserklärung zur Kontrolle und Unterzeichnungen vorgelegt.

    Folgende Gesundheitsfragen sind maßgebend, bitte zutreffendes ankreuzen.

    Einnahme von Medikamenten
    JaNein

    HIV positiv
    JaNein

    Diabetes
    JaNein

    Hepatitis
    JaNein

    Blutverdünnende Mittel
    JaNein

    Allergiker (gegen was)
    JaNein

    Herpes Simplex (Fieberblasen)
    JaNein

    Chronische Akute Erkrankungen
    JaNein

    Laser/chemisches Peeling
    JaNein

    Sind Sie schwanger, stillen Sie
    JaNein

    Geschlechtserkrankungen
    JaNein

    Verwenden Sie eine Retin A/Schälkur
    JaNein

    Fieberhafte Infekte
    JaNein

    Hautirritationen/Hautkrankheiten
    JaNein

    Herzschrittmacher
    JaNein

    Immunschwäche/Autoimmunkrankheiten
    JaNein

    Epileptiker
    JaNein

    Chemotherapie (Krebs)
    JaNein

    Trifft eines dieser Punkte zu, bitten wir Sie Ihren Arzt zu konsultieren. Sollten Informationen vorenthalten werden, die zur Gefährdung des Kunden oder des PMU Stylisten führen, können rechtliche Schritte eingeleitet werden.

    Der Kunde versichert, dass er

    zum Zeitpunkt der Behandlung gesund ist
    JaNein

    keinen Alkohol und keine Drogen konsumiert hat
    JaNein

    keine blutverdünnende Mittel wie zB Aspirin genommen hat
    JaNein

    keine Hautanomalien, die den Heilungsverlauf stören könnten, hat
    JaNein

    bei Verletzungen eine normale Hautverheilung hat (keine Rötungen, Schwellungen)
    JaNein

    zum Zeitpunkt der Behandlung keine Periode hat (ansonsten eventuell schmerzempfindlicher)
    JaNein

    einen Allergie-Test wünscht
    JaNein

    1. Kundeninformation

    1. Die Haltbarkeit einer Permanent Make up /Microblading Zeichnung hängt von der Hautbeschaffenheit und vom Hautstoffwechsel eines jeden Einzelnen ab. Eine Haltbarkeits- und Verblassungsgarantie kann deshalb nicht gegeben werden. Die Haltbarkeit ist abhängig von den gegebenen Einflüssen: Hautbeschaffenheit, richtige Nachbehandlungspflege des Kunden, sowie die Farbauswahl/Intensität. Unerwünschte Farbveränderungen können nicht ausgeschlossen werden, da die Haut nicht bei jedem die Pigmente gleichermaßen abbaut.
    Es werden ausschließlich gesundheitlich unbedenkliche und zertifizierte Qualitätspigmente verwendet. Durch den unterschiedlichen Stoffwechselprozess der Kunden sind fast immer Nacharbeiten notwendig. Die ursprüngliche Form und Farbe, die durch den Kunden bei der Erstarbeit genehmigt worden sind, werden hierbei nicht verändert, es sei denn, der Kunde wünscht sich dies ausdrücklich.
    2. Nach der Behandlung wird die pigmentierte Stelle intensiver erscheinen und es kann zu Schwellungen, Rötungen, Verkrustungen und Spannungsgefühlen kommen. Dies kann bis zu 1-2 Tage anhalten. Bitte nach der Behandlung ca. 2 Wochen lang die Pflegehinweise beachten. Bei einer Lippenbehandlung können Träger des Herpes Simplex Virus mit einem Ausbruch rechnen. Wir empfehlen die Verwendung des Herpotherms oder ein anderes geeignetes verschreibungspflichtiges Herpespräparat. Eine Lippenpigmentierung kann nach Ausbruch eines Herpes Simplex Virus unregelmäßig sein, was auf Vernarbung in den Hautschichten in der Abheilung zurückzuführen ist.
    3. Das Ergebnis der Behandlung wird erst nach der vollständigen Abheilung sichtbar, dies dauert 4 Wochen. Da jeder Einzelne einen anderen Heilungsprozess/Stoffwechsel hat, können eine oder mehrere weitere Nachbehandlungen notwendig sein. In Einzelfällen kann trotz mehreren Nachbehandlungen kein gewünschtes Ergebnis erzielt werden, Es werden ausschließlich gesundheitlich unbedenkliche und zertifizierte Qualitätspigmente verwendet. Durch den unterschiedlichen Stoffwechselprozess der Kunden sind fast immer Nacharbeiten notwendig. Die ursprüngliche Form und Farbe, die durch den Kunden bei der Erstarbeit genehmigt worden sind, werden hierbei nicht verändert, es sei denn, der Kunde wünscht sich dies ausdrücklich.
    Eine Garantie für den Behandlungserfolg kann deshalb nicht gegeben werden.
    4. Die pigmentierten Stellen bitte vor intensiven UV-Strahlen (zB Solarium) schützen. Ausserdem bitte in den ersten zwei Wochen hohe Luftfeuchtigkeit (zB Saunabesuch) vermeiden.
    5. Wenn bereits eine ältere Permanent Make up/ Microblading Zeichnung besteht und eine Korrektur oder Nacharbeit durch uns durchgeführt wird, wird darauf hingewiesen, dass es möglich ist, dass die tiefer liegende oder ältere Farbe nach gewisser Zeit wieder zum Vorschein kommen kann, bzw. aufgrund chemischer Zusammensetzung farblich dominiert. Es kann somit keine Garantie für den Behandlungserfolg übernommen werden.
    6. In seltenen Fällen können allergische oder allergieähnliche Reaktionen (Granulome, bleibende Hautveränderungen, Trockenheit, Pigmentstörungen, Empfindlichkeit, Schwellung, Schuppung) oder Hautreizungen als Reaktion auf die Farbpigmente auftreten. Für die Verträglichkeit der Farbpigmente kann daher keine Garantie gegeben werden.
    7. Eine Permanent Make up/ Microblading Zeichnung kann bei Erreichen der Volljährigkeit erfolgen.
    8. Das Anästhetikum wird vom Kunden besorgt und aufgetragen.
    9. Bei jeder Folgebehandlung bitte erneut unterschreiben.

    Die von meinen Augenbrauen gemachten Fotos dürfen veröffentlicht werden:

    Auf der Homepage
    JaNein

    In sozialen Netzwerken
    JaNein

    auf anderen Plattformen
    JaNein

    Print- und Onlinekampagnen
    JaNein

    Der Kunde wird aufgefordert, in den nächsten 14 Tagen folgendes zu beachten:
    Die Pigmentierung darf nicht mit dauerhaftem Wasserkontakt, Seife, Kosmetika oder ähnlichem in Berührung kommen und nicht mit dem Fingern berührt werden.
    Solarium, Schwimmen, Sauna, Schwitzen ( Sport) und übermäßiges Sonnen sind zu unterlassen.
    Das Studio schließt jegliche Haftung für falsche oder falsch verstandene Nachsorge aus.

    2. Unwirksame Bestimmung

    Soweit einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein sollten, bleibt hiervon die Wirksamkeit des übrigen Vertrages unberührt. Etwaige unwirksame Bestimmungen werden durch die jeweilige Regelung ersetzt, die in gesetzlich zulässiger Weise, den von den Vertragsparteien mir dieser Bestimmung zum Ausdruck gebrachten Willen an nächsten kommt.

    3. Gerichtsstand

    Ich bestätige, die obenstehenden Informationen gelesen und verstanden zu haben. Alle meine Fragen wurden vollständig und mir verständlich beantwortet.
    Ich wurde über den Behandlungsablauf, die Nachbetreuung und alle Produkte ausgiebig aufgeklärt und erkläre mich damit einverstanden. Ich habe keine weiteren Fragen oder Einwände.

    Da das Tätowieren laut §223 StGB Körperverletzung ist, willige ich mit meiner Unterschrift entsprechend §228 StGB ausdrücklich in die Körperverletzung ein.

    Unterschrift Kunde

    cartmenuarrow-downcross-circle